Workshops

Angebote für Schulen

"Wir alle sind Zeugen - Menschen im Klimawandel" - KLIMAQUIZ -  „Ernährung –  der blinde Fleck des Klimaschutzes“ – Die Dilemmata der Klimagerechtigkeit

"Wir alle sind Zeugen - Menschen im Klimawandel"

24 Klimazeugen aus 4 Kontinenten berichten wie sie den Klimawandel wahrnehmen. Parallel zur Ausstellung gibt es vertiefende Bildungsangebote: Filmvorführungen, Klimaquiz sowie verschiedene  Klima-, Boden und Energieworkshops. Im Rahmen der Ausstellung erarbeiten die SchülerInnen ein Ausstellungsmodul mit dem Titel „Die Klimazeugen in vor Ort“.  Dadurch wird die Ausstellung erweitert und es entsteht ein direkter Bezug zur Region. Preis: z.B. Klassenausflug zum einem „Kärntner Klimazeugen“.

Methodik: Ausstellung kombiniert mit Vorträgen so wie Wettbewerb

Alterstufe: 3 bis 12 Schulstufe/ 8-18 Jahre

Teilnehmerzahl: max. 30 SchülerInnen pro Workshop

Dauer: 2 Wochen (Workshops - 2 Unterrichtseinheiten)

Kosten: Die Ausstellung ist gratis. Die Zusatzangebote wie Workshops werden Busreise nach Bedarf berechnet.


KLIMAQUIZ

Beim KlimaQuiz wird das Wissen über Klima wird auf spielerische Weise vertieft. Die Quiz-Fragen fragen aber nicht das physikalische Wissen ab. Es darum das alltägliche Verhalten der SchülerInnen zu beeinflussen.

Methodik: Vortrag mit PowerPoint kombiniert mit Teams, Jury & Publikumsjoker

Alterstufe: 7-18 Jahren

Teilnehmerzahl: max. 100 SchülerInnen pro Workshop

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten

Kosten: gratis – Kosten fallen nur an wenn Preise verteilt werden (z.B. Exkursion, etc.)

 
„Ernährung –  der blinde Fleck des Klimaschutzes“ –

Unsere Ernährung  ist der unterschätzte Aspekt in der Klimaschutzdebatte. Jeder Mensch verursacht mit seinen Einkäufen direkt und indirekt Treibhausgasemissionen. Je nach Bedarf wird mit der solaren Kochstelle gearbeitet, ein klimafreundlicher Speiseplan erstellt, Gütesiegel analysiert, Herkunftsangaben überprüft, vorbildliche Institutionen wie Nahversorger, Gasthof, etc. besucht.

Zielgruppe:

Der Workshop dauert etwa  3 Stunden und kann bei Bedarf auf einen Tag ausgeweitet werden. Er gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Methodik: Vortrag mit PowerPoint & Kurzfilmen etc.

Alterstufe: 10 - 18 Jahren

Teilnehmerzahl: max. 30 SchülerInnen pro Workshop

Kosten: Für den Workshop fallen Kosten von 0 bis 300 Euro an


Die Dilemmata der Klimagerechtigkeit

In jedem Produkt, angefangen von Autos über Elektrogeräte bis hin zu Kleidungsartikeln, stecken Ressourcen, Energie, Transportwege und somit auch Emissionen, zusammengefasst unter dem Begriff „Graue Energie“. Diese graue Energie macht in Österreich rund die Hälfte der Pro-Kopf Treibhausgasemissionen aus. Man hat mit seinem Einkaufsverhalten Einfluss darauf, wo das ausgegebene Geld hin fließt.

Methodik: Vortrag mit PowerPoint

Alterstufe: 16 - 18 Jahren

Teilnehmerzahl: max. 30 SchülerInnen pro Workshop

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten

Kosten: Für den Workshop fallen Kosten von 0 bis 70 Euro an

nach oben

X