Architektur im [Klima-]Wandel

Architektur im [Klima-]Wandel. Am 8. Februar in Velden am Wörthersee.

Foto: pixabay.com / creative commons

Podiumsdiskussion

Architektur im [Klima-]Wandel

Donnerstag, 08. Februar 2018.  18:00 - 20:00 Uhr 

Musikschule Velden, Veranstaltungssaal Bäckerteichstraße 1, 9220 Velden am Wörthersee 

Thematik der Podiumsdiskussion: Die Ziele des Pariser Klimaabkommens zur gänzlichen Dekarbonisierung bis 2050 stellt gerade für den Gebäudesektor eine enorme Herausforderung und auch Chance dar. Gebäude Klimaneutral zu bauen und vor allem im Gebäudebestand binnen 30 Jahren die CO2 Emissionen auf Null zu bringen, erfordert höchste Energieeffizienz und umfassende ganzheitliche Planung. Wie dies gelingen kann und welche Hürden zu nehmen sind, diskutieren die Podiumsteilnehmer bei "Architektur im [Klima-]Wandel".

Am Podium diskutieren dazu:

o Karl Nessmann, Gemeinde Velden (angefragt)

o Gerhard Kopeinig, Vorsitzender der Kärntner Architekten

o Herwig Ronacher, Architekten Ronacher ZT GmbH

o Christian Salmhofer, Klimabündnis Kärnten

o Günter Lang, Passivhaus Austria

Zielgruppe:  Architekten, Planer, Konsulenten, Kommunen,  Baugewerbe, Bauträger , Bauherrn

17:15 - 18:00 Uhr Führung durch die Musikschule

Die Musikschule zeigt als mustergültige thermische Sanierung des ehemaligen Feuerwehrhauses, dass selbst bei denkmalgeschützten Gebäuden Energieeinsparungen von über 75 Prozent möglich sind.

20:15 - 22:00 Uhr   Passivhaus Austria Come together         

Gemütlicher Ausklang im Restaurant Pizzeria Marietta in Velden

Anmeldung 

Bitte um Anmeldung unter g.lang@passivhaus-austria.org, bis 05.02.2018. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte auch um Angabe, ob auch die beiden anderen Termine wahrgenommen werden. 

Veranstalter: Velden,  Passivhaus Austria, Kammer der ZiviltechnikerInnen |ArchitektInnen und IngenieurInnen, Klimabündnis

nach oben

X